Das Frühste Frühstück vom MGC seit 1913

Wir haben alles gegeben:

Frühste Termin seit 1913!!!
Parkplatz vorm See fertig
Alle Einkäufe bereits vorm Frühstück erledigt.
Polizei weiß Bescheid
Toilettenwagen mit Eimer Spülung. Wasser gabs genug im Teich von oben und überall.

So früh im Jahr hat Petrus nicht mit uns gerechnet, wir hatten Regen (eigentlich normal) Schnee und Wind & Sonne gab es auch, auf einem Selbstgemaltes Bild. Sicher ist Sicher.
Um 8 Uhr starteten wir den Versuch das Wetter ein bisschen angenehmer zu gestalten.
Pavillon Aufgebaut, 2. Feuerstellte wurde Aufgebaut, dann erst mal wird die Windelkaffeemaschine scharf gemacht. Da uns bereits im letzten Jahr die Kaffeemaschine immer Ausgeblasen wurde, gab es dieses Jahr etwas Elektrisches.
Es wurde uns versprochen dass auch der Hahn dieser Maschine tropft.
Respekt an die Leute die bei diesem Wetter ihre Guzzen vor die Tür gebracht hatten.
Die Harten kommen in den Garten, andere bleiben lieber im Bett. Aber die ganz, ganz Harten die fahren halt, was sonst? Eier werden ja auch erst am Sonntag gesucht.
So erlebten wir mit Alten und trotz des Wetters auch einigen Neuen Mopedfahrer- Seele ein ganz besonderes Frühstück. Wir frühstückten, fachsimpelten, trockneten Kleidung, hielten uns warm, und rutschten gemeinsam durchs Gelände. ä
Wir haben keine Ahnung aber aus irgendeinem Grund war um ca.13.45 Uhr schon Schluss. Petrus musste jetzt allein weiter frühstücken.
Danke für Euren Besuch wir bleiben am Rad, bis zum ersten Mai Wochenende in Haaren.

PS: Leute wenns keine Guzze mehr gibt, dann gibts auch keine anderen mehr.

zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: