Ein klein bisschen Wasser, Sonne und bis ca. 20 Grad Hitze.
Unser erster Gast kam schon am Donnerstag, wir erst am Freitag.
Karl war nicht nur eher da als wir, er hatte auch noch die weiteste Anfahrt 770 km aus Tirol.
Alles am Stück, mit Pausen zum Trinken und Sitzfleischerholung. Die Glücksfee half Ihm dann noch bei der Verlosung. So hat sich dieses Wochenende dann auch gelohnt. Nix falsch gemacht.

Andere Gäste markierten im Laufe des Tages ihr Revier. Der Platz wurde besiedelt und die üblichen Verdächtigen lungerten schon auf den Bierbänken beim Zeltaufbaubier. Abends dann, Burn the Bar mit vielen neuen und alten Bekannten. Die Benzingespräche endeten immer erst am frühen Morgen
Alle wankten dann mehr oder weniger gesittet und früh zu ihren Schlafstätten.
Samstag:
Nachdem man mit dem Gedanken an eine Ganzkörperinfektion am Montag, den Windelkaffee getrunken und ein wenig gegessen hatte, verlief der Samstag ähnlich.
Einige machten wie immer eine Ausfahrt.
Andere waren Extremsportler in Extrem- Ausschlafing, Extrem- Relaxing, Extrem- Faulenzing , Gut- Schausing, Gleichgesinnten- Beobachting.
Wie immer gab es jede Menge interessante Motorräder aus Italien zu sehen.
Samstag Abend wurde dann mal wieder abgezappelt. Dank an Guido für die tolle Mucke.

Gleich mal weiter mit der Statistik, Daten, Treffen in Zahlen :
7567 km legten unsere genannten Gäste an diesem Wochenende zurück.
Weiteste Anfahrt Damen 450 km Angelika aus Rüdenhausen
Ältestes Motorrad T 3 von Bj.1974 von Andreas
Jüngste Motorrad Triumpf Tiger Bj.2011 von Conny
Sonderpreis 21. Besuch des Treffens von Martina – 450 km im Fiat.
Wir bedanken uns für Euern Besuch und hoffen dass Ihr heil nach Hause gekommen seid.
Fundsache bei unserem Treffen ist eine Brille liegengeblieben!
Bitte melden wenn die gebraucht wird, schreibt einfach unter Kontakte. 
PS: Schütze uns vor Motorrädern die mit Biogas laufen oder als Tank einen Silobehälter haben.
Euer Moto Guzzi Club Paderborn.

Schreibe einen Kommentar